Unser Engagement in der Dritten Welt

Auch wenn es den hippokratischen Eid in seiner ursprünglichen Form nicht mehr gibt, geht wohl jeder Mediziner mit der Intention an die Arbeit, Menschen zu helfen und Leben zu retten. Dabei sind es nicht immer Herzspezialisten oder Neurochirurgen, die tagtäglich medizinische Wunder vollbringen. Auch Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen können Menschen Hoffnung geben und Lebensqualität schenken.

Hilfe für Afrika

Das medizinische Phänomen der Lippen-Kiefer-Gaumenspalte hat in unseren westlichen Gefilden an Bedeutung verloren, obwohl in Deutschland immer noch ca. jedes 500. Kind mit dieser Deformation geboren wird. Hierzulande kümmert sich gleich nach der Geburt eines Babys mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ein ganzes Mediziner-Team um die plastisch-rekonstruktive Korrektur. Landläufig verbindet man diese spezielle Form der Fehlbildung mit ästhetischen Problemen. Dabei stellt die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte eine Deformation dar, die das Leben auf vielfältigste Weise beeinflussen und im schlimmsten Fall sogar kurz nach der Geburt beenden kann. In Afrika werden wesentlich mehr Kinder als in Europa mit dieser speziellen Fehlbildung aufgrund Mangelernährung geboren. Die Chancen für eine Behandlung stehen für diese Menschen sehr schlecht.

250 Euro für ein besseres Leben

Wer nicht das Glück hat, in einem Land auf die Welt zu kommen, das eine exzellente medizinische Versorgung in modern ausgestatteten Kliniken bietet und in dem die Operationskosten durch die Krankenkassen getragen werden, bekommt das volle Ausmaß einer solchen Fehlbildung zu spüren: Unter Umständen ist ein Baby mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte nicht in der Lage, Milch aufzunehmen. Ist die Fehlbildung weniger ausgeprägt, wird es zwar überleben, jedoch nie richtig sprechen und essen können oder von der Gesellschaft ausgegrenzt sein. All’ diese Konsequenzen könnten mit nur einer kurzen Operation – am Besten direkt nach der Geburt – behoben werden. Doch was passiert, wenn entweder nicht genügend Fachpersonal zur Verfügung steht um die Operation durchzuführen oder die Eltern nicht in der Lage sind, die Kosten von 250 Euro für diesen Eingriff zu bezahlen?

Hilfe und Hilfe zur Selbsthilfe

Zwei Mal pro Jahr engagiert sich Dr. Oliver Blume ehrenamtlich für die Organisation CLEFT-Kinder-Hilfe e.V. in Afrika vor Ort als verantwortlicher Chirurg. Mit nur einem Eingriff kann er das Leben eines Menschen komplett verändern. Deshalb verbringt er einen Großteil seines Jahresurlaubs in Afrika, um Kinder und Erwachsene mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zu operieren.

Darüber hinaus engagiert sich Dr. Blume bei seinen Aufenthalten in Afrika in der Weiterbildung afrikanischer Ärzte. In einer siebenjährigen Ausbildungszeit vermittelt er den Ärzten die fachlichen Kenntnisse und handwerklichen Fähigkeiten, um Lippen-Kiefer-Gaumenspalten operieren zu können.

Die Praxis Dr. Back & Dr. Blume engagiert sich auch in München regelmäßig für die CLEFT-Kinder-Hilfe e.V., beispielsweise durch die Organisation von Charity-Tennisturnieren, um Spendengelder für das humanitäre Engagement zu sammeln.

 Charity News

Hier finden Sie die neusten Beiträge der aktuellen Charity Projekte.

Allianz Arena Talk…
23. November 2017

Allianz Arena Talk…

Ein Highlight für Studenten und natürlich auch für uns findet mehrmals im Jahr im Logenbereich der Allianz Arena statt: nach den Vorträgen mit Live OPs und Hands on Kursen in unserer Praxis freuten wir uns am vergangenen Montag, den 20. 11. 2017 Studenten der höheren Fachsemester zum dritten Teil unserer Implantologie-Fortbildung in die Allianz Arena einladen zu können...

Spiel Satz Sieg: Tennis für einen guten Zweck
12. September 2017

Spiel Satz Sieg: Tennis für einen guten Zweck

Am Samstag, den 9.9.2017 traten beim 6. Charity Mixed Master Turnier im Tennisclub Grün-Weiss Luitpoldpark e. V. 30 tennisbegeisterte Teams für einen wohltätigen Zweck gegeneinander an...

Das Charity Tennis Turnier
24. August 2017

Das Charity Tennis Turnier

Am 9.9.2017 findet unser 6. Charity Mixed Masters Tennisturnier im Münchner Tennisclub Grün-Weiss Luitpoldpark e. V. statt. Hier geht´s zur Anmeldung.

Hilfe zur Selbsthilfe
20. Juni 2017

Hilfe zur Selbsthilfe

Der von Dr. Oliver Blume ausgebildete Chirurg Dr. Laurent aus Tansania organisierte zusammen mit seinem Team einen OP-Einsatz in Biharamulo und operierte erfolgreich 18 Spaltpatienten.

Humanitärer Einsatz in Mbarara
28. Februar 2017

Humanitärer Einsatz in Mbarara

Dr. Oliver Blume ist aktuell in Mbarara, um Kinder und Erwachsene mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten zu operieren und um ihnen damit zu einem normalen Alltagsleben zu verhelfen.

5. Charity Mixed Masters. Darf Charity Spaß machen? Ja!
10. September 2016

5. Charity Mixed Masters. Darf Charity Spaß machen? Ja!

Am 10. September 2016 fand das 5. Charity Mixed Masters im Münchner Tennisclub Grün-Weiss Luitpoldpark e.V. statt – initiiert von Dr. Oliver Blume.

Dr. Back Dr. Blume

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in München auf jameda