Zahnerhaltung

Das Ziel ist immer die Zähne so lange wie möglich zu erhalten – auch wenn es heutzutage hervorragende Möglichkeiten gibt, erkrankte Zähne zu ersetzen. Wenn konventionelle Therapieansätze nicht mehr ausreichen, kommen unsere chirurgischen Leistungen zum Einsatz, um einen Zahn zu retten oder an die richtige Position zu führen.

Wurzelspitzenresektion

Der häufigste chirurgische Eingriff für den Zahnerhalt ist in unserer Praxis die Wurzelspitzenresektion (WSR). Sie kommt zum Einsatz, wenn eine konventionelle Wurzelbehandlung nicht ausreicht, um die entzündete Zahnwurzel nachhaltig zu beruhigen. In einigen Fällen entzündet sich der Zahn erneut. Die Wurzelspitzen müssen dann inklusive des entzündeten Umgebungsgewebes und eventueller Zysten chirurgisch entfernt werden. So besteht eine Chance, dass der Zahn – zwar „tot“, aber seine Funktionen weiterhin erfüllend – erhalten bleibt.

Ablauf einer Wurzelspitzenresektion

Als ersten Schritt wird das Zahnfleisch und der Kieferknochen von der Wangenseite her geöffnet, um die Zahnwurzel freizulegen. Nun erfolgt die Kürzung der Wurzelspitze um wenige Millimeter; das umliegende entzündete Gewebe wird dabei ebenfalls entfernt. Danach werden die Wurzelkanäle von der Wurzelspitze aus desinfiziert und bakteriendicht gefüllt. Anschließend wird das Zahnfleisch wieder verschlossen. Am Ende der Behandlung wird das Ergebnis per Röntgenaufnahme geprüft. Für diesen Eingriff arbeiten wir mit einem Operationsmikroskop und verwenden neuste Materialien, die uns die moderne Wurzelbehandlung (Endodontologie) bietet.

Freilegen verlagerter Zähne

Das Freilegen von Zähnen ist ein notwendiger Eingriff, wenn Zähne schief aus dem Kiefer wachsen oder nicht, bzw. nur teilweise durch das Zahnfleisch treten. Dadurch können diese Zähne noch vor einem Durchbruch zu erheblichen Problemen führen, z.B. wenn sie Nachbarzähne schädigen. Der hauptsächliche Grund für die Verlagerung eines Zahnes ist Platzmangel. Besonders häufig sind hierbei die Eckzähne betroffen. Der Eingriff zur Freilegung, bzw. zur Mobilisierung eines verlagerten Zahns bedarf einer engen Zusammenarbeit mit dem behandelnden Kieferorthopäden. Wir planen den Eingriff im Team, um eine optimale kieferorthopädische Weiterbehandlung zu gewährleisten.

Selbst das winzigste Detail im Blick

Die Wurzelspitzenresektion (WSR) erfolgt unter dem Mikroskop und unter Einsatz hochmoderner Materialien. Die chirurgische Korrektur verlagerter Zähne kann mittels 3D-Technologie sehr gut geplant werden und verspricht so eine schonende Behandlung und sehr gute Ergebnisse.

  • Digitale Volumentomografie (DVT):
    Dreidimensionales bildgebendes Verfahren mit reduzierter Strahlenbelastung.
  • Operationsmikroskop:
    Für höchste chirurgische Präzision mit einer 25fachen Vergrößerung arbeiten.

Keine Sorge – Sie spüren nichts

Die chirurgischen Verfahren zur Zahnerhaltung werden ausschließlich in Lokalanästhesie durchgeführt. Die örtliche Betäubung ist in der Regel ein bis zwei Stunden nach dem Eingriff nicht mehr zu spüren. Erst dann sollten wieder wieder Essen und Trinken.

Ihr erster Besuch bei uns

Wir möchten für jeden Patienten genügend Zeit haben. Mit der Einhaltung Ihres Termins helfen Sie uns dabei, einen reibungslosen Praxisablauf zu gewährleisten und Wartezeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Wir bitten Sie, vor Ihrem ersten Termin etwas Zeit mitzubringen, damit alle Formalitäten in Ruhe erledigt werden können. Wenn Sie sich diese Zeit sparen möchten, bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit an, den Anamnesebogen vorab von zu Hause oder unterwegs auszufüllen und uns per E-Mail zukommen zu lassen oder ausgedruckt mitzubringen.

Dr. Back Dr. Blume

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in München auf jameda

Cookie-Einstellung

Hiermit erteile ich gegenüber Praxis Dr. Back und Dr. Blume meine Einwilligung in die Verarbeitung folgender Daten: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse, Gerätekennungen
Ich willige ein, dass meine Daten im Rahmen des Messverfahrens „Google Analytics“ von Google und von Vertragspartnern von Google verarbeitet werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite „www.backundblume.de“ zu analysieren.

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Hierzu kann ich z.B. das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: Google Opt Out.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Cookie-Einstellung

Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ja, ich stimme zu
    (alle Cookies zulassen)
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies wird geladen.
  • Ich stimme nicht zu
    (nur notwendige Cookies zulassen)
    :
    Es werden nur Cookies von dieser Webseite geladen, keine Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück