Technik

Die technische Ausstattung einer Praxis trägt zu einem großen Teil zum Behandlungserfolg bei. Dank innovativstem, technischen Equipment ist es uns heute möglich, Eingriffe durchzuführen, die vor Jahren noch undenkbar waren. Die moderne Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie wird immer schonender und minimal-invasiver und somit nachhaltig erfolgreicher. Deshalb legen wir großen Wert auf eine Ausstattung, die modernsten Standards entspricht.

Digitale Volumentomografie

Die digitale Volumentomografie (DVT) ist ein dreidimensionales Röntgenverfahren, das wesentlich strahlungsärmer als herkömmliches Röntgen arbeitet. Die Dreidimensionalität der DVT-Aufnahme ermöglicht eine sehr präzise Darstellung und Messung des Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereichs. Aus diesem Grund kann ein DVT für unterschiedlichste Untersuchungen eingesetzt werden. Häufig werden bei einer DVT-Aufnahme auch Zufallsbefunde, wie z.B. Zysten, entdeckt.

Schablonengeführte Implantologie

Die computergestützte, schablonengeführte Implantologie ist ein revolutionäres Verfahren, mit dem alle Operationen rund um die Implantologie exakt geplant und präzise durchgeführt werden können: Der Eingriff wird am Computer simuliert, die ideale Vorgehensweise ermittelt und eine Führungsschiene hergestellt, die dem Chirurgen während des Eingriffs die exakte Implantatposition vorgibt.

Lasertherapie

Der CO2-Laser ist ideal für minimal-invasive Eingriffe bei kleineren Operationen, da er feinste Schnitte ermöglicht. Fibrome, Lippen- oder Zungenbändchen können damit schonend entfernt werden. Da der CO2-Laser auch das Abtragen von Hautschichten ermöglicht, kommt er auch in der Faltenbehandlung zum Einsatz.

Unser Dioden-Laser wird zur Behandlung von Gefäßerkrankungen eingesetzt. Dank ihm lassen sich auch Couperose, Blutschwämmchen und Besenreisser entfernen. Der Dioden-Laser erhitzt die roten Blutkörperchen und führt so zu einem Verschluss des betroffenen Gefäßes. Er kann ebenso zur Haarentfernung eingesetzt werden.

Der Soft-Laser ist ein spezieller antimikrobieller photodynamischer Laser, der in der Parodontalchirurgie zum Einsatz kommt: Werden entzündete Zahnfleischtaschen nach der Reinigung damit bestrahlt, heilt die Entzündung schneller ab.

Ultraschall

Ultraschall ist einerseits ein bildgebendes Verfahren, dass uns die Strukturen im Bereich Mund, Kiefer und Gesicht gut aufzeigen kann. Andererseits setzen wir auch gerne ultraschallbetriebene Geräte ein, da mit ihnen ein sehr feines Arbeiten möglich ist. Die Ultraschallchirurgie ist somit ein besonders knochen- und gewebeschonendes Operationsverfahren, das wir vor allem für Wurzelspitzenresektionen, die sehr exakte Bearbeitung von Knochen und Weichgewebe sowie bei der Behandlung von Fehlbissen, den sogenannten Dysgnathien einsetzen.

Operationsmikroskop

Das Operationsmikroskop gewährt dem Chirurgen völlig neue Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten. Dinge, die mit dem bloßen Auge kaum oder gar nicht zu erkennen sind, werden hier groß und deutlich mit einer 25fachen Vergrößerung dargestellt. So lassen sich beispielsweise zusätzliche Wurzelkanäle bei einer Wurzelspitzenresektion ganz einfach feststellen. Der Einsatz des Operationsmikroskops macht uns vielfältigste mikrochirurgische Operationen erst möglich.

Bakterientherapie

Bei Erkrankungen des Zahnfleisches (Parodontitis) oder auch bei Entzündungen an Implantaten (Periimplantitis), prüfen wir immer die im Mund befindlichen Keime. Für die Keimbestimmung arbeiten wir mit Bakterientests. Hierzu nehmen wir einen Abstrich aus dem Mundraum und lassen diesen im Labor prüfen. Das Ergebnis zeigt, wie sich die Keime im Mund zusammensetzen und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine Erkrankung des Zahnfleisches ausbrechen wird. Der Test ermöglicht uns, eine vorbeugende Behandlung einzuleiten. Hat sich eine Parodontitis bereits ausgebreitet, können so die definierten Keime gezielter eliminiert werden.

Vollklimatisierte Räume

In unserer Praxis herrscht stets ein behagliches Klima – Dank unseres freundlichen Teams, aber auch Dank unserer Vollklimatisierung. Die Klimatisierung beschert uns leichtere Arbeitsbedingungen und Ihnen eine angenehmeren Aufenthalt in unserer Praxis. So können Sie sich jederzeit in unseren Praxisräumen rundum wohl fühlen – Bakterien, Viren und Co. jedoch nicht. Und dies trägt wiederum zu einer rascheren Genesung bei.

Dr. Back Dr. Blume

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in München auf jameda

Cookie-Einstellung

Hiermit erteile ich gegenüber Praxis Dr. Back und Dr. Blume meine Einwilligung in die Verarbeitung folgender Daten: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse, Gerätekennungen
Ich willige ein, dass meine Daten im Rahmen des Messverfahrens „Google Analytics“ von Google und von Vertragspartnern von Google verarbeitet werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite „www.backundblume.de“ zu analysieren.

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Hierzu kann ich z.B. das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: Google Opt Out.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Cookie-Einstellung

Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ja, ich stimme zu
    (alle Cookies zulassen)
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies wird geladen.
  • Ich stimme nicht zu
    (nur notwendige Cookies zulassen)
    :
    Es werden nur Cookies von dieser Webseite geladen, keine Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück