Zahnfleischbehandlung

Was als scheinbar harmloses Zahnfleischbluten beginnt, kann sich unbehandelt zu einer ernsthaften Zahnfleischerkrankung entwickeln, die die Gesundheit der Zähne nachhaltig beeinträchtigt. Im schlimmsten Fall droht Zahnverlust. Damit es gar nicht erst so weit kommt, stehen Ihnen in unserer Praxis unterschiedliche Verfahren zur Diagnose und Behandlung des Zahnfleisches zur Verfügung.

Entzündung des Zahnfleisches

Die Parodontalchirurgie beginnt grundsätzlich mit einer gründlichen Diagnostik der Zahnfleischentzündung. Das bakterielle Ökosystem der Mundhöhle ist sehr komplex. Es können bis zu 1000 verschiedene Keimarten im Mund vorkommen. Keime, die eine Erkrankung des Zahnfleisches (Parodontitis) auslösen, sind meist erblich bedingt. Für die Bestimmung der Keime im Mund arbeiten wir mit Bakterientests. Hierzu wird ein Abstrich entnommen und im Labor geprüft. Das Ergebnis zeigt die Keimzusammensetzung und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine Erkrankung des Zahnfleisches ausbrechen wird. Der Test ermöglicht uns, eine vorbeugende Behandlung einzuleiten. Hat sich eine Parodontitis bereits ausgebreitet, können so die definierten Keime gezielt eliminiert werden. Im chirurgischen Bereich erstreckt sich unser Angebot von der geschlossenen, minimal-invasiven bis zu offenen, regenerativen und rekonstruktiven Zahnfleisch-Behandlung und Zahnfleisch-Chirurgie.

Erkrankungen des Zahnfleisches

Eine Parodontitis beschreibt die Erkrankung des gesamten Zahnhalteapparates und betrifft damit das Gewebe, das den Zahn umgibt, das Zahnfleisch und den Kieferknochen. Eine Parodontitis beginnt immer mit Zahnfleischbluten und schmerzt nicht, weshalb sie oft als nicht ernst eingestuft wird. Finden die parodontitserrengenden Bakterien ein geeignetes Umfeld können sie sich stark vermehren. Der Körper wehrt sich und reagiert mit einer Entzündung. Durch diese Entzündung kann das Zahnfleisch nicht mehr am Zahn anhaften; es bildet sich zwischen Zahn und Zahnfleisch eine sogenannte Zahntasche. Schreitet die Entzündung fort, wird auch der Kieferknochen, der die Zähne trägt, angegriffen. Die Zähne beginnen zu wackeln und gehen im schlimmsten Fall verloren. Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, genetische Faktoren sowie Stress und starker Tabakkonsum beeinflussen den Krankheitsverlauf negativ.

Vorbeugung

Über 80 Prozent der deutschen Bevölkerung leidet an einer Parodontitis. Grund genug, sich Gedanken über eine sinnvolle Vorbeugung dieser Volkskrankheit zu machen. Die beste Prophylaxe für Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates stellt eine gute Mundhygiene dar. Zahnbelag, auch Plaque genannt, ist die Ursache für Karies und Parodontose. Die Plaque setzt sich aus Bakterien und Nahrungsbestandteilen, wie Zucker und Kohlehydrate zusammen. Verkalkte Plaque wird als Zahnstein bezeichnet. Mit einer guten Mundhygiene sollte eine optimale Entfernung dieser schädlichen bakteriellen Beläge erreichen werden.

Unser Ziel ist, Sie bei der Erhaltung oder Wiederherstellung einer optimalen Mundgesundheit zu unterstützen. Unsere Praxis bietet deshalb die professionelle Zahnreinigung durch eigens darauf spezialisierte Mitarbeiterinnen an. Wir beraten Sie gerne!

Wir setzen auf Technik

Auch bei der chirurgischen Behandlung von Zahnfleischentzündungen profitieren Sie von der technischen Ausstattung unserer Praxis und der Erfahrung unserer Ärzte Dr. Michael Back und Dr. Oliver Blume: Die Mikrochirurgie ermöglicht chirurgische Feinstarbeit bei Eingriffen wie der Entfernung von Bakterienherden unter dem Zahnfleisch. Materialien, die so zart sind, dass sie mittels eines Operationsmikroskops geführt werden, versprechen höchste Präzision bei geringstmöglicher Belastung. Ebenso setzen wir auf die innovative und sehr gewebeschonende Soft-Laster-Technik. Schwellungen, Blutungen und Schmerzen werden so auf ein Minimum reduziert.

Perfekt geplant und geführt

Wenn bereits Zahnfleischverlust und große Knochendefekte entstanden sind, müssen diese Bereiche chirurgisch behandelt werden. Die moderne Zahnmedizin bietet uns die Möglichkeit gezielt Bakterien zu eliminieren sowie Knochen und Zahnfleisch zu behandeln und wieder herzustellen.

  • Bakterientherapie:
    Exakte Keimbestimmung für eine integrierte Therapie zur Reduzierung von Gesundheitsrisiken.
  • Soft-Laser:
    Für chirurgische Maßnahmen im Zahnfleischbereich – minimal-invasiv und wundheilungsfördernd.

Schonende Eingriffe – auch für Ihre Nerven

Je nach Art und Umfang der Zahnfleischbehandlung erfolgt der Eingriff in der Regel in örtlicher Betäubung. Auf Wunsch ist es auch möglich, Sie für die Dauer des Eingriffs in einen Dämmerschlaf zu versetzen. In diesem Fall berät Sie unser Anästhesist, Dr. Gertzen, gerne zu Ihren Möglichkeiten.

Ihr erster Besuch bei uns

Wir möchten für jeden Patienten genügend Zeit haben. Mit der Einhaltung Ihres Termins helfen Sie uns dabei, einen reibungslosen Praxisablauf zu gewährleisten und Wartezeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Ihr erster Termin dient unserem Kennenlernen, einer ersten Untersuchung und der Planung möglicher weiterer Schritte. Sie haben Fragen? Gerne! Wir legen großen Wert auf eine ausführliche Beratung.

Dr. Back Dr. Blume

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in München auf jameda

Cookie-Einstellung

Hiermit erteile ich gegenüber Praxis Dr. Back und Dr. Blume meine Einwilligung in die Verarbeitung folgender Daten: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse, Gerätekennungen
Ich willige ein, dass meine Daten im Rahmen des Messverfahrens „Google Analytics“ von Google und von Vertragspartnern von Google verarbeitet werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite „www.backundblume.de“ zu analysieren.

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Hierzu kann ich z.B. das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: Google Opt Out.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Cookie-Einstellung

Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ja, ich stimme zu
    (alle Cookies zulassen)
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies wird geladen.
  • Ich stimme nicht zu
    (nur notwendige Cookies zulassen)
    :
    Es werden nur Cookies von dieser Webseite geladen, keine Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück